Kabinenluftfiltration

Wir sind täglich von unzähligen feinen Partikeln und Gasen umgeben. Die Schadstoffe sind so klein, dass sie mit bloßem Auge nicht mehr zu erkennen sind. Je kleiner die Partikel sind, umso gefährlicher sind sie!

Übersicht Partikel und Gase

Gesundheitliche Risiken:

In Straßennähe atmet man jeden Tag bis zu 1.000 Staubpartikel in jede seiner 400 Millionen Lungenbläschen (Alveolen) ein. Diese können von normalen Abwehrmechanismen, in den Bronchien und den Lungen-Abwehrzellen, nicht mehr vollständig abtransportiert werden und dringen sehr tief in das Lungengewebe vor.

Folgen:

  • Anfälligkeit für „Erkältungen“
  • Beeinträchtigung des Lungenwachstums und der Lungenfunktion
  • Erkrankungen der Atemorgane (Bronchitis, COPD)
  • Anfälligkeit für Asthma
  • Erhöhtes Risiko für Herz-Kreislaufkrankheiten (Herzinfarkt)
  • Erhöhtes Risiko für Lungenkrebs
  • Erhöhte Sterblichkeit
  • Neue Gefahren (Alzheimer?)

RT Filtertechnik bietet schon heute hochwirksame Luftfiltersysteme für die Nachrüstung oder Ausrüstung der Kabine an. Darüber hinaus steht RT steht eine Reihe von Testmöglichkeiten bezüglich Kabinenluftfiltration zur Verfügung. Unter anderem können ganze Fahrerkabinen auf ihre Dichtheit überprüft werden.