Kompetenz im Baugewerbe: Staub- & Schutzbelüftung

Im Umfeld von Baumaschinen wird von der Berufsgenossenschaft (BG) für belastete Anwendungen (z. B. Arbeitseinsatz in geschlossenen Hallen, Arbeit mit gefährlichen Stoffen, usw.) eine zusätzliche, externe Feinfiltration vorgeschrieben. 

 

Der Zielkreis wird wie folgt beschrieben (BGI 581):

„Bei Einsätzen von Erdbaumaschinen und Spezialmaschinen des Tiefbaues in kontaminierten Bereichen, müssen die Maschinenführer gegen das Einatmen von Gefahrstoffen geschützt werden. Erdbaumaschinen sind z. B. Bagger, Lader, Planier- und Schürfgeräte.“

Nach DIN ISO 6165 sind Spezialmaschinen des Tiefbaues z. B. Bagger als Trägergeräte, die mit Ramm- oder Bohreinrichtungen ausgerüstet sind. Arbeiten in kontaminierten Bereichen sind in der Berufsgenossenschafts-Regel „Kontaminierte Bereiche“ (BGR 128) beschrieben.